2 Minuten Omelett mit Feta, süßen Erbsen und Minze

 

Dieses Omelett ist der Knaller. Ob zum Frühstück, Brunch oder zur Brotzeit. Für dieses Traum – Omelett, weil so wunderbar fluffig, brauchst du keine 2 Minuten. Die Kombination aus frischer Minze, süßen Erbsen und cremigem Feta ist einfach unschlagbar. Normalerweise wird ein Omelett im Stil eines Pfannkuchens hergestellt – wir nehmen uns ein Beispiel an Crêpes. Wenn du die Eiermasse in die heiße Pfanne gibst, denkst du einfach die ganze Zeit an Crêpes – Crêpes, Crêpes, Crêpes.

Das heißt wir arbeiten hauchdünn. Sobald die Eiermasse auf den Pfannenboden trifft, fängst du an sie in kreisenden Bewegungen gleichmäßig zu verteilen und ziehst dabei einen schönen hohen Rand. Dann wird unser Crêpe gleichmäßig belegt, an den Seiten mittels eines Gummispachtels gelöst und vorsichtig zusammengeklappt. Et Voila – da ist das Ding.

Unfälle passieren, wenn die Pfanne nicht gut beschichtet ist und wenn du den Belag nicht gleichmäßig auf der Eiermasse verteilst. Dann beibt der Kram entweder hängen oder das Omelette reißt wie in meinem Video auseinander – shit happens. Üben, üben, üben – irgendwann beglückst du sie alle mit deinem 2 Minuten Omelette. I have faith in you.

Vergangene Woche habe ich das Video zu dem Rezept auf Instagram hochgeladen und euer Feedback war sensationell. Für diejenigen die schlicht und ergreifend keinen Bock auf Instagram haben, gibts das Video jetzt auch hier. Außerdem einige Bilder aus unserer Community – das Omelette wurde nämlich bereits fleißig nachgekocht.

 

How to Omelett

 

 

Community Liebe

 

 

Rezept für das 2 Minuten Omelett

Das brauchst du für ein Omelette:
 2 Eier, wenn möglich in Bio Qualität
 1 gehäufter EL junge süße TK Erbsen
 1 gehäufter EL Schafskäse z.B. Salakis Natur 20 % Fett
 3 - 4 Blatt frische Minze, gehackt

Und so geht´s:
1

Eine Pfanne (Durchmesser 29 cm) mit etwas Öl gut einfetten. Überschüssiges Öl mit einem Küchenkrepp entfernen.
Zwei Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen.
Pfanne erhitzen. Eiermasse reingeben und die Pfanne sofort kreisend schwenken - wie Pfannkuchen machen aber so dünn wie ein Crêpe.
Dabei darauf achten, dass sich an den Seiten ein schöner Rand hochzieht - den brauchen wir gleich zum einklappen.

Die Eiermasse kurz anziehen lassen - wenn der Crêpe Blasen wirft, Hitze runterdrehen.
Mit den Erbsen, Feta und der Minze gleichmäßig verteilen.
Mit dem Gummispachtel die Seiten vorsichtig lösen und den Crepe einschlagen.

Je nach gewünschter Garstufe, das Omelette noch kurz mit der verbleibenden Resthitze ziehen lassen oder sofort servieren.

Zutaten

Das brauchst du für ein Omelette:
 2 Eier, wenn möglich in Bio Qualität
 1 gehäufter EL junge süße TK Erbsen
 1 gehäufter EL Schafskäse z.B. Salakis Natur 20 % Fett
 3 - 4 Blatt frische Minze, gehackt

Schritt für Schritt

Und so geht´s:
1

Eine Pfanne (Durchmesser 29 cm) mit etwas Öl gut einfetten. Überschüssiges Öl mit einem Küchenkrepp entfernen.
Zwei Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen.
Pfanne erhitzen. Eiermasse reingeben und die Pfanne sofort kreisend schwenken - wie Pfannkuchen machen aber so dünn wie ein Crêpe.
Dabei darauf achten, dass sich an den Seiten ein schöner Rand hochzieht - den brauchen wir gleich zum einklappen.

Die Eiermasse kurz anziehen lassen - wenn der Crêpe Blasen wirft, Hitze runterdrehen.
Mit den Erbsen, Feta und der Minze gleichmäßig verteilen.
Mit dem Gummispachtel die Seiten vorsichtig lösen und den Crepe einschlagen.

Je nach gewünschter Garstufe, das Omelette noch kurz mit der verbleibenden Resthitze ziehen lassen oder sofort servieren.

2 Minuten Omelett mit Feta, süßen Erbsen und Minze

 

 

Getrunken

‘n Pott Kaffee.

… Spaß beiseite – hier passt fast alles zu. Ich empfehle einen frischen Grünen Veltliner oder einen Gemischten Satz. Zum Brunch würde ich einen fruchtigen Rosésekt trinken – kommt gut mit der Minze!

 

 

Auf den Geschmack gekommen? Ich wünsche dir ganz viel Genuss mit diesem Wine & Food Pairing.

#bringflavorhome

Grapes & Love

Deine Lou