Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon

Gebratene Lammkoteletts und sommerlicher Couscous-Salat

  • Autor: Louisa Maria Schmidt
  • Vorbereitungszeit: 15
  • Zubereitungszeit: 15
  • Total: 30 minutes
  • Portionsgröße: 2 1x

Das brauchst du:

Scale
  • 150 g 5-Minuten-Couscous, nach Packungsanweisung zubereiten
  • 2 EL Dill, gezupft
  • 2 EL Minze, fein gehackt
  • 5 EL Granatapfelkerne
  • Eine halbe Biogurke, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 1 EL neutrales Öl, z. B. Sonnenblumenöl
  • 2 EL Honig oder Agavendicksaft
  • 12 EL Korinthen, alternativ Cranberries, Rosinen oder Datteln
  • Saft und Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 4 Lammkoteletts, zwei fingerbreit geschnitten
  • 12 Schalotten, in Ringe geschnitten
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • Etwas Öl
  • Ein Stückchen Butter
  • Fleur de Sel und grober Pfeffer, z. B. Mélange Noir vom Alten Gewürzamt

So wird’s gemacht:

Den Couscous unter kaltem Wasser gut abbrausen und nach Packungsanleitung zubereiten. Abkühlen lassen und danach Dill, Minze, Granatapfelkerne und die Gurke zum Couscous dazugeben. Alles locker, am besten mit den Händen durchmengen. Mit Honig, Öl, Zitronensaft, ggf. mit etwas Zitronenabrieb und Salz gut abschmecken.

Backofen auf 165° C Umluft vorheizen. Eine gut beschichtete Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Die Lammkoteletts in die heiße Pfanne geben und von beiden Seiten scharf anbraten. Für mehr Aroma gebe ich gerne ein Sträußchen frischen Thymian und eine angedrückte Knoblauchzehe dazu. Die Lammkoteletts für die Garstufe Medium für ca. 10 – 15 Minuten in den Ofen geben. Währenddessen in die gleiche Pfanne ein Stück Butter geben, die Pfanne erhitzen und die Schalotten darin langsam glasig dünsten. Die gehackte Petersilie dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Couscous-Salat auf einen tiefen Teller geben. Die Lammkoteletts darauf anrichten und mit dem Zwiebel-Petersilien-Gedöns garnieren.


Getrunken:

Cabernet Sauvignon und Merlot aus der Private Selection von Robert Mondavi. Merlot und Cabernet Sauvignon sind echte Grill-Klassiker und haben genau das richtige Maß an Frucht und Grip. Rotwein zu Couscous? Oh ja, probier das einfach mal aus! Couscous enthält nämlich bitter schmeckende Saponine, die beim Kochen oder Dämpfen nicht immer vollständig verschwinden. Ein mittelschwerer Rotwein wie beispielsweise ein Merlot oder Cabernet Sauvignon bietet diesen Bitterstoffen gekonnt die Stirn und wiegt alles ins Gleichgewicht. Zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn so ein Merlot oder Cabernet Sauvignon passt nicht nur zum Couscous, sondern auch zu diesen herrlich saftigen Lammkoteletts.

Keywords: Lamm vom Grill

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen