Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon

Gebratenen Kaisergranat auf Frühlingsgemüse mit Miso-Yuzu-Dressing

  • Autor: Louisa Maria Schmidt
  • Vorbereitungszeit: 15
  • Zubereitungszeit: 10
  • Total: 25
  • Portionsgröße: 2 1x
  • Kategorie: Krustentiere & Fisch
  • Diät: Glutenfrei

Beschreibung

Easy-peasy in der Umsetzung, grandios lecker und mit „Wow-Effekt“.


Das brauchst du:

Scale

Das brauchst du für 2 Personen

  • 68 Kaisergranate bzw. Scampi
  • 200 g grünen Spargel
  • 300 g junge grüne Bohnen oder Sojabohnen
  • 300 g junge grüne Erbsen
  • 34 Radieschen
  • 1 reife Avocado
  • Ein kleines Bund Kerbel
  • Etwas Olivenöl und feines Meersalz

Für das Dressing

  • 30 ml süßer Reiswein, z. B. Mirin
  • 30 ml Yuzu oder Limettensaft
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 EL weiße Miso-Paste
  • 1 TL Reisessig
  • 1 TL Sesamöl

So wird’s gemacht:

Alle Zutaten für das Dressing in ein Glas mit Schraubdeckel geben und kräftig schütteln.

Für das Gemüse das holzige Ende des grünen Spargels abschneiden, im unteren Drittel schälen und längs halbieren. Die Avocado ebenfalls halbieren, den Kern entfernen und in feine Stücke schneiden. Die Radieschen in dünne Scheiben hobeln und beiseitestellen. Einen großen Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Zuerst den Spargel, nach ca. 2 – 3 Minuten die Erbsen und die jungen grünen Bohnen oder Sojabohnen hinzugeben und gemeinsam fertig garen. Das Gemüse sollte nicht matschig sein, sondern noch einen schönen Biss haben.

In der Zwischenzeit den Kaisergranat in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten. Von der Flamme ziehen und mit etwas Meersalz würzen und bis zum Anrichten kurz ziehen lassen.

Das warme Gemüse, bis auf die Avocado, in eine ausreichend große Schüssel geben, das Dressing dazugeben und behutsam mit den Händen unterheben. Zwei warme Teller bereitstellen. Zuerst das warme Gemüse und die Avocado auf die Teller geben, gefolgt von dem Kaisergranat, und mit etwas Kerbel granieren. Ggf. nochmals mit einer kleinen Prise Meersalz toppen.


Getrunken:

2017 Saumur Brut „Zero“ pur von Bouvet-Ladubay

Keywords: Kaisergranat, Scampi

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen