Mit dem Roller und Nachtzug durch Vietnam – Praktische Tipps und individuelle Route

Im September 2017 ging es für mich und einen meiner besten Freunde nach VIETNAM. Die Entscheidung wo unser Trip diesmal hingehen sollte, hatten wir ganz einfach abhängig von den Flugpreisen gemacht. Wettertechnisch sah es zu dem Zeitpunkt überall bescheiden aus. Also ab nach Vietnam. Klar, man sieht Sie überall, die Bilder von den REISFELDERN, der HA-LONG BUCHT und der pulsierenden Stadt HANOI. Mehr

Weingut Ansitz Dolomytos – Alles Fliesst

Oberhalb von Bozen, auf dem Bergrücken der Sarntaler Alpen, zwischen den Flüssen Eisack und Talfer, befindet sich die beschauliche Gemeinde RITTEN. Das Hochplateau welches sich auf 1.000 Metern Höhe befindet, ist beliebtes Ausflugsziel vieler Urlauber in Südtirol. Mehr

Praktische Tipps für euren Kulturbeutel

Es gibt sie, diese Dinge auf die ich während meinen Reisen nicht verzichten möchte. Dabei müssen sie praktisch und PLATZSPAREND, extrem HAUTFREUNDLICH und BIOLOGISCH ABBAUBAR sein. Insbesondere auf OUTDOOR – BZW. CAMPINGREISEN liegen mir ökologisch freundliche Produkte sehr am Herzen. Und auch das Thema der Hautfreundlichkeit, kann ich bei meiner Problemhaut nicht vernachlässigen. Nicht zuletzt spielen Flüssigkeiten und Gewicht eine weitere Rolle im ewigen Kulturbeutel-Dschungel. Mehr

Englischer Trifle – Let’s Schicht!

England und Trifle, dass ist in etwa so, wie Berlin und Currywurst. Ein Muss bei jedem Besuch. Der Royale Kuchen aus dem 17. Jahrhundert, der klassisch zum Cream Tea gereicht wird, besteht original aus einer Creme (z.B. Schmand und Frischkäse), einem Biskuitboden und pürierten Früchten. Mehr

Heidelbeerpfannkuchen à la Papa

Diesen Spezialpfannkuchen à la Papa, habe ich bereits als Kind geliebt. Super einfach und herrlich lecker. Als Dessert, Hauptgang oder einfach so. Bei dem Teig, handelt es sich erneut um ein klassisches Grundrezept. Je mehr Heidelbeeren Ihr verwendet, desto saftiger wird er. Getoppt mit Vanilleeis und frischer Minze macht der Pfannkuchen nicht nur geschmacklich etwas her. Mehr

24 Stunden Bath – (M) ein Kulinarischer Kurztrip

Ob Architekturfreak oder nicht, einmal angekommen in dieser kleinen, romantischen Stadt im Südwesten Englands, vergisst man alles um sich herum und schwelgt in royalen Zeiten. Bath ist geprägt durch die georganische Architektur des 17. und 18. Jahrhunderts. Prachtbauten des Meisterarchitekten John Wood wie THE CIRCUS und THE ROYAL CRESCENT mit dem bezaubernden ROYAL VICTORIA PARK ziehen Besucher aus aller Welt in Ihren Bann und lassen Sie abtauchen, in eine andere Welt. Mehr

Paradies Transkei. Camping an der Wild Coast – das musst du wissen!

Die Transkei, ehemals Homeland, befindet sich im Osten des Landes Südafrika und erstreckt sich von Port Edward bis nach East London. Das Land ist geprägt von den zerklüfteten Felsen und Tälern der berühmten Wild Coast. Das Landesinnere mit mächtigen grünen Bergen und Talebenen erinnert an Irland oder Schottland. Nähert man sich der Küste, den vielen kleinen Lagunen, Flüssen und Wasserfällen, packt einen das TROPICAL FEELING. Mehr

Der beste Käsekuchen der Welt

Ich meine es ernst! Vergesst American Cheesecake, New York Cheesecake und alles was ihr bisher gehört habt. Denn es gibt da was, was meine Oma nicht mit ins Grab genommen hat: Mehr

Omas Marillenknödel

Wenn wir als Kinder bei meiner Oma an der Ostsee, am schönen Timmendorfer Strand  waren, gab es für uns Kinder nur eins: Marillenknödel. Ironischwerweise hat meine Oma nie Marillen sondern immer nur Aprikosen verwendet. Mehr