Es gibt sie, diese Dinge auf die ich während meinen Reisen nicht verzichten möchte. Dabei müssen sie praktisch und PLATZSPAREND, extrem HAUTFREUNDLICH und BIOLOGISCH ABBAUBAR sein. Insbesondere auf OUTDOOR – BZW. CAMPINGREISEN liegen mir ökologisch freundliche Produkte sehr am Herzen. Und auch das Thema der Hautfreundlichkeit, kann ich bei meiner Problemhaut nicht vernachlässigen. Nicht zuletzt spielen Flüssigkeiten und Gewicht eine weitere Rolle im ewigen Kulturbeutel-Dschungel. Nachstehend habe ich für euch meine REISELIEBLINGE zusammengefasst!

#TSCHÜSS FLÜSSIGSHAMPOO!

Vor zwei Jahren habe ich das erstmal ein Shampoo Bar benutzt. Damals hatte ich noch schulterlange Haare. Auch heute, mit langer Mähne, bin ich hellauf begeistert. Shampoo Bits sind festes Shampoo und sind nicht zu verwechseln mit herkömmlicher Haarseife. Für die Anwendung, dass Shampoo anfeuchten und in kreisenden Bewegungen in den Haarspitzen und auf dem Kopf verteilen, ausspülen, fertig! Schäumt wie herkömmliches Shampoo, riecht wie herkömmliches Shampoo und pflegt mindestens genauso gut. Zum trocknen, hänge ich die Seife einfach in ein Seifennetz. Aufgrund der Größe, dem leichten Gewicht, der nicht vorhandenen Flüssigkeit und der biologischen Abbaubarkeit sind diese Bits die perfekten Reisebegleiter für mich. Kosten pro Stück ca. 5 – 8 Euro. Dabei reicht ein Shampoo Bit bis zu 4 Wochen. Einer meiner Lieblingsshops ist die Rosenrot Seifenmanufaktur. Einfach klasse sind auch die Shampoo Bars von JOLU.

 

#ALLZWECKWAFFE ALEPPOSEIFE

Alepposeife! Du geiles Teil! Seitdem ich diese Allzweckwaffe benutze, ist meine neurodermitische Haut schlagartig besser geworden. Ich benutze sie zum reinigen meiner Haut, als Rasierseife und zum waschen von Wolle, Seide und meinen Abschminktüchern. ALEPPOSEIFE besteht entweder nur aus Ölivenöl oder aus Olivenöl und Lorbeeröl. Ich verwende eine mit ca. 80% Olivenöl und 20% Lobeeröl. Kosten pro Stück: 8 – 12 Euro. Ein Stück reicht bei mir bis zu 3 Monate. Wem die Seife zu groß ist, schneidet sie einfach in kleinere Stücke.

 

#ULTRASUN – DER BESTE SONNENSCHUTZ

Kurzfassung: vor drei Jahren hatte ich im ganzen Gesicht eine perioale Dermatitis und vertrug absolut gar nichts. Seitdem benutze ich nur noch ULTRA SUN. Die Sonnenschutzcreme ohne Parfüm, Emulgatoren, Mineralölen, Aluminum – Verbindungen etc. ist hoch verträglich und jeden Cent wert. Außerdem klebt sie nicht und hinterlässt keinen weißen Film auf der Haut. Knaller das Ding! Quanto costa? Ca. 24 Euro. Für meinen Körper benutze ich im übrigen eine herkömmliche Sonnenschutzmilch für sensible Haut. Der Korallen zuliebe, verwende ich beim planschen und schnorcheln nur noch Sonnencremes ohne Oxybenzon und Nano-Partikeln (Öko Sonnencremes sind leider nicht besser, nach einer Lösung wird noch gesucht).

 

#DAS SEIFENSÄCKCHEN

Damit das schäumende Duschvergnügen bei der Nutzung von Seifen nicht zu kurz kommt, benutze ich die Seifensäckchen von ASAVO. Nach dem duschen kann man die Seife praktisch am Zelt oder im Auto zum trocknen aufhängen. Seifendose adieu! Kosten für zwei Netze ca. 7,50 Euro.

 

#ZAHNCREME – UND ZAHNBÜRSTE

Meine Reisezahpasta ist das Zeug in der kleinen roten Tube! AJONA! Sie hat die perfekte Größe, macht einen frischen Atem und wirkt antibakteriell. Außerdem wirkt sie auch super bei meinen schmerzempfindlichen Beißerchen. Geputzt wird mit den Zahnbürsten von HYDRO PHIL aus nachwachsenden Rohstoffen. Beide Produkte könnt ihr mittlerweile bei dm, Rossmann oder Müller kaufen und bedarf keinem großen Aufwand.

 

#GESICHT – UND KÖRPERPFLEGE BEI PROBLEMATISCHER HAUT

Gleiches Spiel wie bei meiner Sonnencreme. AVENÈ FÜR ÜBEREMPFINDLICHE HAUT nutze ich seit 3 Jahren. Sie ist hoch verträglich, juckreizlindernd und beruhigend. Es gibt sie für normale und für trockene Haut. Obwohl ich Neurodermitis habe, reicht mir die normale völlig aus. Meine Creme gibt es für ca. 18 Euro. Für meinen Körper benutze ich die DERMASENCE ADTOP CREME. Sie zieht unglaublich schnell ein, klebt nicht und ist extrem pflegend bei sehr trockener Haut. Ohne Parfüm und Konservierungsstoffe. TIPP: im Kühlschrank aufbewahrt, ist dass der Knaller bei Sonnenbrand. Dermasence kostet ca. 22 Euro.

 

#REISE – MAKE – UP ROUTINE

Im Urlaub sowie zu Hause, trage ich wenig bis gar kein Make-Up. Gehe ich Abends aus oder sehe völlig verklatscht aus, verwende ich immer das gleiche Make -Up. Für Schmink Freaks sicher extrem langweilig, für mich herrlich unkompliziert:

Das ganze kostet mich maximal 3 Minuten an Zeit und zaubert einen natürlichen frischen Look. Zum Abschminken verwende ich wiederverwertbare Abschminktücher von FABCARE für ca. 15 Euro, welche ich anschließend mit Wasser und Alepposeife auswasche. Für spröde Lippen, Nägel, Nase, Haarspitzen etc. verwende ich die SHEA BUTTER von L´occitane. Dabei reichen bei mir 10 ml locker für 6 Monate.

 

#MÜCKENSCHUTZ

In meinem Reisebericht über die TRANSKEI habe ich bereits über das Thema berichtet. Grundsätzlich macht es Sinn, in Tropengebieten, dass Mückenschutzmittel vor Ort zu kaufen. Alternativ kann ich euch uneingeschränkt das NOBITE SENSITIV empfehlen. Extrem verträglich. Weiter gibt es das Spray auch für Klamotten oder Zelte.

 


GUT ZU WISSEN

 Produkte die ich hier aufgeführt habe, sind ohne eine Kooperation entstanden. Alle Produkte verwende ich seit mehreren Jahren und empfehle ich von Herzen und gutem Gewissen weiter. Indem ihr über die verlinkten Seiten kauft, unterstützt ihr mich und meine Arbeit. Für euch bleibt alles beim Alten.


 

Was sind eure Reiselieblinge und worauf könnt ihr einfach nicht verzichten? Ich freue mich auf eure Nachrichten.

DEIN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.