Druckoption:

ROSÉ UND SPARGELTARTE

Yields1 Serving

Das brauchst du für eine Tarte
Für den Teig
 250 g Mehl
 160 g kalte Butter, in Stücken
 1 Ei
 1 Prise Salz
Für die Füllung
 1 Bund grünen Spargel
 250 g Frankfurter grüne Kräuter
 5 Blätter Bärlauch, optional
 150 g Ziegenfrischkäse
 5 gehäufte EL Schmand
 1 Ei
 Abrieb einer unbehandelten Zitrone
 2 - 3 EL Rapsöl
 Salz, Pfeffer, Zucker
Für den Teig
1

Mehl, die kalte Butter, das Ei und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig kneten.
Zu einer Kugel formen und für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
In der Zwischenzeit eine Tarteform bereitstellen und gut aus fetten.
Den Teig aus dem Kühlschrank holen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, die Teigplatte vorsichtig anheben und in die aus gefettete Form geben. Den Teig am Boden und an den Seiten leicht und gleichmäßig andrücken.
Den Boden mit einer Gabel löchern, damit er sich beim Backen nicht anhebt und dadurch platzt.

Für die Füllung
2

Die Frankfurter Kräuter und den Bärlauch mithilfe eines Mixers und etwas Öl zu einer feinen Masse pürieren.
Die Masse sollte so sämig wie ein Pesto sein.
In eine Schüssel Ziegenfrischkäse, Schmand, ein Ei und ungefähr 3 EL von der Kräutermasse hinzugeben.
Mit Salz, Pfeffer, Zucker und dem Abrieb gut abschmecken.
Alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
Den Ofen auf 185 °C Umluft vorheizen.

3

Den Spargel waschen, das holzige Ende entfernen und im unteren Drittel schälen.
Die Kräutermasse auf den Tarteboden geben und gleichmäßig verteilen.
Den Spargel darauf setzen und leicht andrücken, mit etwas Öl bestreichen und für 30 - 35 Minuten goldgelb backen.