Ein Grundrezept für die weltbeste Remoulade

 500 ml Salatcreme (z.B. Miracel Whip)
 10 große Gewürzgurken und etwas Gurkenwasser
 1 Bund frische Petersilie
 1 gestrichener Teelöffel mittelscharfer Senf
 6 hart gekochte Eier
 1 Prise Zucker, Salz und Peffer

1

500 ml Salatcreme in eine ausreichend große Schüssel geben.
Petersilie und die Eier zu der Salatcreme geben und alles kräftig vermengen. Die Gurken mit einer Küchenreibe direkt in die Salatcreme raspeln.
Mit etwas Gurkenwasser, Salz, Pfeffer, Zucker und dem Senf abschmecken.
Nicht zu viel Gurkenwasser, da die Remoulade sonst zu flüssig wird. Soviel zugeben, bis man einen erfrischenden - leicht säuerlichen Geschmack erhält.
Über Nacht ziehen lassen und am nächsten Tag nochmals abschmecken.

Zutaten

 500 ml Salatcreme (z.B. Miracel Whip)
 10 große Gewürzgurken und etwas Gurkenwasser
 1 Bund frische Petersilie
 1 gestrichener Teelöffel mittelscharfer Senf
 6 hart gekochte Eier
 1 Prise Zucker, Salz und Peffer

Schritt für Schritt

1

500 ml Salatcreme in eine ausreichend große Schüssel geben.
Petersilie und die Eier zu der Salatcreme geben und alles kräftig vermengen. Die Gurken mit einer Küchenreibe direkt in die Salatcreme raspeln.
Mit etwas Gurkenwasser, Salz, Pfeffer, Zucker und dem Senf abschmecken.
Nicht zu viel Gurkenwasser, da die Remoulade sonst zu flüssig wird. Soviel zugeben, bis man einen erfrischenden - leicht säuerlichen Geschmack erhält.
Über Nacht ziehen lassen und am nächsten Tag nochmals abschmecken.

Ein Grundrezept für die weltbeste Remoulade