Pochiertes Ei auf Rote – Beete – Linsen – Tatar an grüner Sauce

Das brauchst du für ca. 4 Personen
 4 Knollen Rote Beete oder 580 g Rote Beete Kugeln z.B. von Kühne
 200 g schwarze Belugalinsen oder eine Dose Linsen z.B. von Bonduelle
 4 Eier
 1 Schalotte
 2 EL Schmand
 50 ml Gemüsebrühe
 1 Packung frische Kräuter für die grüne Sauce (Mischung für grüne Sauce)
 1 Baguettebrötchen
 Salz, Peffer, Olivenöl
 Grüne Erbsensprossen oder Kresse

1

Das Baguettebrötchen, hochkant, in 6 dünne Scheiben schneiden.
Am besten gelingt das mit einer Aufschnittmaschine (Stufe 3-4).
Den Ofen auf 185 °C Grad Umluft vorheizen.
Die Baguettescheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Gitter legen und gleichmäßig mit Olivenöl betröpfeln.
Für ca. 10 - 15 Minuten goldgelb backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

2

Für das Tatar, die 200 g Linsen in einem Kochtopf mit Wasser bedecken und mit einer Prise Salz würzen.
Ca. 15 - 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie gar sind (nicht zu weich kochen).
In der Zwischenzeit die Rote Beete fein würfeln.
In der Zwischenzeit die Schalotte fein würfeln und mit etwas Öl in einer Pfanne glasig anschwitzen.
Linsen abgießen, gut abtropfen lassen und zu den Zwiebeln geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Für die grüne Sauce, die Kräuter mit 2 Esslöffel Schmand und der Gemüsebrühe fein pürieren.
Sollte die Konsistenz zu fest sein, mit einem Schuss Milch verlängern und nochmals mixen.

4

Für die pochierten Eier, 4 mittelgroße Stücke Klarsichtfolie (ca. 20 cm Durchmesser) zurechtschneiden und mit Speiseöl bestreichen.
Einen Topf Wasser zum kochen bringen.
Ein Stück Klarsichtfolie über eine kleine Schüssel legen, das Ei hineingeben und zu kleinen Säckchen binden.
Im kochenden Wasser mindestens 2 und maximal 4 Minuten kochen lassen. Das Eigelb sollte nicht komplett gestockt sein.
Die Päckchen vorsichtig öffnen.

5

Anrichten! Die Gläser zuerst mit den Linsen bestücken, danach die fein gewürfelte Rote Beete zugeben.
Das Ei vorsichtig auf das Tatar legen mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Dahinter die Baguettescheibe platzieren und mit der grünen Sauce und den Erbsensprossen garnieren. Sofort servieren.

Zutaten

Das brauchst du für ca. 4 Personen
 4 Knollen Rote Beete oder 580 g Rote Beete Kugeln z.B. von Kühne
 200 g schwarze Belugalinsen oder eine Dose Linsen z.B. von Bonduelle
 4 Eier
 1 Schalotte
 2 EL Schmand
 50 ml Gemüsebrühe
 1 Packung frische Kräuter für die grüne Sauce (Mischung für grüne Sauce)
 1 Baguettebrötchen
 Salz, Peffer, Olivenöl
 Grüne Erbsensprossen oder Kresse

Schritt für Schritt

1

Das Baguettebrötchen, hochkant, in 6 dünne Scheiben schneiden.
Am besten gelingt das mit einer Aufschnittmaschine (Stufe 3-4).
Den Ofen auf 185 °C Grad Umluft vorheizen.
Die Baguettescheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Gitter legen und gleichmäßig mit Olivenöl betröpfeln.
Für ca. 10 - 15 Minuten goldgelb backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

2

Für das Tatar, die 200 g Linsen in einem Kochtopf mit Wasser bedecken und mit einer Prise Salz würzen.
Ca. 15 - 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie gar sind (nicht zu weich kochen).
In der Zwischenzeit die Rote Beete fein würfeln.
In der Zwischenzeit die Schalotte fein würfeln und mit etwas Öl in einer Pfanne glasig anschwitzen.
Linsen abgießen, gut abtropfen lassen und zu den Zwiebeln geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Für die grüne Sauce, die Kräuter mit 2 Esslöffel Schmand und der Gemüsebrühe fein pürieren.
Sollte die Konsistenz zu fest sein, mit einem Schuss Milch verlängern und nochmals mixen.

4

Für die pochierten Eier, 4 mittelgroße Stücke Klarsichtfolie (ca. 20 cm Durchmesser) zurechtschneiden und mit Speiseöl bestreichen.
Einen Topf Wasser zum kochen bringen.
Ein Stück Klarsichtfolie über eine kleine Schüssel legen, das Ei hineingeben und zu kleinen Säckchen binden.
Im kochenden Wasser mindestens 2 und maximal 4 Minuten kochen lassen. Das Eigelb sollte nicht komplett gestockt sein.
Die Päckchen vorsichtig öffnen.

5

Anrichten! Die Gläser zuerst mit den Linsen bestücken, danach die fein gewürfelte Rote Beete zugeben.
Das Ei vorsichtig auf das Tatar legen mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Dahinter die Baguettescheibe platzieren und mit der grünen Sauce und den Erbsensprossen garnieren. Sofort servieren.

Pochiertes Ei auf Rote – Beete – Linsen – Tatar an grüner Sauce