Über Mich

WEIN

Das ich Irgendetwas mit Wein machen möchte, war mir schon sehr früh bewusst. Nach meinem Abitur habe ich meine Koffer gepackt und bin in den Süden Deutschlands gezogen. Hier habe ich in der Produktion verschiedener Weingüter gearbeitet, um mich danach für den Studiengang der internationalen Weinwirtschaft an der Fachhochschule Geisenheim einzuschreiben. Nach mehreren Zwischenstationen bei verschiedenen Institutionen und Weingütern, hatte ich die Möglichkeit nicht nur Erfahrungen auf dem inländischen, sondern auch auf dem ausländischen Markt zu sammeln. Nach meinem Studium habe ich zusätzlich Kurse des Wine & Spirit Education Trust (WSET) absolviert. Heute arbeite ich in der Gastronomie und im Vertrieb. Ich liebe den Wein und alles was damit einhergeht: die Arbeit mit Freunden und Winzern, gutes Essen und das Reisen. Dabei gibt es für mich nichts Schöneres als meine Begeisterung für das Thema Wein, mit euch teilen zu dürfen. Für mich ist Wein 100% Leidenschaft und 100% Berufung. Hier auf meinem Blog erzähle ich von Weingütern, neuen Entdeckungen, kreiere Rezepte und empfehle euch den passenden Tropfen dazu!

„Wer die Wahrheit im Wein finden will, darf die Suche nicht gleich beim ersten Glas aufgeben.“ – Werner Mitsch

ESSEN

Ich bin in der Gastronomie und Hotellerie großgeworden. Das Verständnis für Essen und gute Produkte wurde mir und meinem Bruder von Kindesbeinen an beigebracht. Sagen wir mal so, es gibt Väter die bringen dir bei wie man Reifen wechselt oder Fußball spielt. Mein Vater hat uns beigebracht was Lardo di Colonnata ist oder wie man einen Rehbock fachgerecht zerlegt. Das klingt im wahrsten Sinne des Wortes wild, aber genau aus diesem Grund lieben wir ihn. Die Liebe zu frischen Produkten und gut gekochtem Essen sowie Originalrezepten aus aller Herren Länder, möchte ich hier mit euch teilen.

 

IMMER UNTERWEGS …

Wein, Essen und Reisen – das gehört für mich einfach zusammen. Meine Eltern sind wahre Globetrotter. Immer unterwegs, hauptsache weg. Unterkunft gebucht? Reiseziel definiert? Fehlanzeige! Und genau in diesem Stil wurde auch mit uns Kindern gereist. Die Frage „wann sind wir endlich da?“ haben wir uns irgendwann nicht mehr gestellt. Das Reisebudget wurde für Essen und Wein auf den Kopf geknallt. Diese unbekümmerte Art, eine Reise und das Leben zu genießen, färbt ab. Auf diese einfach-drauf-los-reisen bei denen der Genuss im Vordergrund steht, nehme ich euch hier mit. Ob Camping, Backpacking, Fernreise oder Air B&B Hopping – hier findet ihr alles, außer pauschal!

Danke an meine Eltern, ohne die alles so furchtbar normal gewesen wäre. Ihr zur-See-Fahrer, Taucher, Weltenbummler und Genießer – ich liebe euch.