Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon

Schnelles Süppchen von Frühlingskräutern

  • Autor: Lou
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Zubereitungszeit: 15
  • Total: 25
  • Portionsgröße: 4 1x
  • Kategorie: Vegetarisch
  • Land & Region: Deutschland
  • Diät: Vegetarisch

Beschreibung

Cremiges Süppchen von frischen Frühlingskräutern. Schnell in der Zubereitung, phänomenal im Geschmack. Serviert mit einem Klecks Sahne und knackigen Croûtons – Frühling, wir sind sowas von bereit für dich!


Das brauchst du:

Scale
  • 330 ml Gemüsefond, z.B. Würzpaste Gemüsebrühe vom alten Gewürzamt
  • 330 ml Milch
  • 330 ml Sahne (40 % Fett)
  • 1 Bund Frankfurter grüne Kräuter, optional etwas Bärlauch
  • 200 g Gemüsezwiebel, grob zerkleinert
  • 23 Lorbeerblätter
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Pfefferkörner
  • Etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Prise Zucker, Pfeffer und Salz
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • Brunnenkresse, Croûtons und geschlagene Sahne zum Garnieren

So wird’s gemacht:

  1. Den Gemüsefond, die Milch und die Sahne in einen ausreichend großen Topf geben.
    Die Lorbeerblätter, Zwiebeln, Wacholderbeeren, Pfefferkörner und etwas frisch geriebene Muskatnuss sowie eine Prise Salz dazugeben. Einmal aufkochen und danach alles auf kleiner Flamme für ca. 10 – 15 Minuten sieden lassen.
  2. Das Milch-Sahne-Brühe-Gemisch durch ein feines Sieb geben und abkühlen lassen.
    Durch das Sieden eventuell verdampfte Flüssigkeit mit etwas Milch und Sahne auffüllen, sodass ein Liter Flüssigkeit entsteht. Das ist wichtig, damit die Suppe nicht zu dick wird.
  3. 40 g Butter in einem ausreichend großen Topf schmelzen lassen und 40 g Mehl einstreuen. Kräftig vermischen, sodass eine Mehlschwitze entsteht. Nach und nach die kalte Flüssigkeit (1 Liter) einrühren. Dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Die Kräuter im Ganzen in den Topf zu der Flüssigkeit geben und mit einem Zauberstab fein durchmixen bzw. pürieren. Mit Zucker, Pfeffer und Salz gut abschmecken. Guten Appetit!

Gut zu wissen :

Hingucker gefällig? Richte die Frühlingssuppe in alten Tassen aus Omas Zeiten an. Klecks Schlagsahne drauf und fertig ist das Ding!

Keywords: Suppe Vegetarische Suppe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen