Orientalische Suppe vom Blumenkohl – so simple, so gut!

Ras el Hanout ist eine Gewürzmischung  aus Nordafrika und vereint süßliche Aromen mit einer feinen, pikanten Würze. Der Gewürz -Klassiker schmeckt nicht nur überragend zu Couscous und Reis, sondern auch zu Fisch, Huhn und insbesondere zu Lamm. Aber auch Gemüse, ähnlich wie diese Blumenkohlsuppe, lässt sich damit bestens aufmotzen und sorgt für den erwünschten „Wow-Effekt“. Ras el Hanout ist sehr geschmacksintensiv – besser nicht übertreiben und lieber zum Schluss nachwürzen! Für die nötige Frucht und Frische sorgen süßliche Granatapfelkerne und frisch gezupfte Petersilie. Dazu passt am besten ein schnörkelloser Riesling – fein in der Säure und mit leichter Frucht. Er lockert unser cremiges Süppchen auf und hebt die orientalische Aromenvielfalt gekonnt in den Vordergrund.

Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon

Orientalische Suppe vom Blumenkohl – so simple, so gut!

  • Autor: Lou
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Zubereitungszeit: 20 Minuten
  • Total: 30 Minuten
  • Portionsgröße: 4 Portionen 1x
  • Kategorie: Vegetarisch
  • Land & Region: Nordafrika
  • Diät: Vegetarisch

Beschreibung

Dieses cremige Süppchen ist nicht nur blitzschnell zubereitet, sondern schmeckt obendrein auch noch phänomenal. Das Gewürz Ras el Hanout sorgt für Abwechslung auf deinem Suppenteller und überrascht deinen Gaumen mit einer warmen, süßlich – pikanten Schärfe. Aufgelockert wird das Ganze mit einer Handvoll Granatapfelkernen, frisch gezupfter Petersilie und na klar, mit einem spritzigem Glas Riesling. Bombastisch!


Das brauchst du:

Scale
  • 1 Blumenkohl, ca. 1 Kilo
  • 330 ml Sahne
  • 330 ml Milch
  • 330 ml Wasser
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 12 Lorbeerblätter
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 5 Wachholderbeeren
  • Feines Meersalz z.B. Fleur de Sel
  • 1 Messerspitze frisch geriebene Muskatnuss
  • ½ TL Ras el Hanout z.B. von Altes Gewürzamt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Prise pikantes Paprikapulver
  • 2 EL Olivenöl
  • Nach Belieben: Granatapfelkerne und frische Petersilie

So wird’s gemacht:

Den Blumenkohl von den Blättern befreien, die Rösschen vom Strunk entfernen und unter kaltem Wasser gut waschen. 250 g von dem Blumenkohl abnehmen und die Rösschen grob zerstückeln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit 2 EL Olivenöl, Ras el Hanout, Knoblauch und Paprikapulver sowie einer Prise Salz würzen und bei 220 ° Grad Umluft im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Den restlichen Blumenkohl mit den Lorbeerblättern, den Pfefferkörnern, den Wachholderbeeren und etwas geriebener Muskatnuss in einen ausreichend großen Topf geben und mit 330 ml Sahne, 330 ml Milch und 330 ml Wasser bedecken.

Einmal aufkochen und danach auf kleiner Flamme für ca. 20 Minuten sieden lassen. Sobald der Blumenkohl gar ist, gibst du die Masse durch ein feines Sieb, fängst den Sud in einer Schüssel auf und gibst den Blumenkohl, ohne die Gewürze und die Zwiebel, wieder zurück in den Sud. Achte darauf, dass keine Pfeffer oder Wacholderbeeren im Blumenkohl zurückbleiben. Jetzt pürierst du den Blumenkohl – Sud mithilfe eines Standmixers zu einer glatten Suppe. Es sollten keine Stücke mehr vorhanden sein. Nochmal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken – fertig!

Gib die Suppe auf warme Suppenteller, garniere Sie wahlweise mit den Toppings oder stelle sie zum selbst nehmen in die Mitte des Tisches. Weißes Rauschen einschenken und genießen!


Tipp:

Ras el Hanout ist sehr geschmacksintensiv – besser nicht übertreiben und lieber zum Schluss nachwürzen!

Keywords: Suppe, Blumenkohlsuppe, Orientalisch, Ras el Hanout

Getrunken

Weingut Tesch

2019 Riesling „weißes Rauschen“

Deutschland / Nahe / Langenlonsheim

Keine Angst vor Riesling, bitte! Denn das ist genau die Rebsorte, die wir für unsere Blumenkohlsuppe brauchen. Ein spritziger und fruchtbetonter Riesling, wie Teschs weißes Rauschen, balanciert die cremigen und orientalisch würzigen Komponenten gekonnt aus und bringt Schwung in die Bude, ja er setzt unserem Blumenkohlsüppchen sozusagen die Krone auf! Klarer und frischer Duft nach Limette, Pfirsich und Ananas. Im Geschmack saftig, geradeaus und ohne Firlefanz. Komm, schenk ein!

Auf den Geschmack gekommen? Ich wünsche dir ganz viel Genuss mit diesem Wine & Food Pairing.

#bringflavorhome

Grapes & Love

Deine Lou