Salat von der Wassermelone mit gegrilltem Halloumi

Hallou-was? Halloumi ist ein Käse, der seinen Ursprung auf Zypern hat. Dort gilt er als Nationalgericht, wird aber tatsächlich im gesamten Mittelmeerraum wie z. B. in Griechenland und auch in der Türkei gefeiert. In der Regel wird er aus Schafs-, Ziegen- oder Kuhmilch oder aus einem Gemisch aus allen drei Milchsorten gewonnen. Meine Mutter kann mit dieser Art von Käse überhaupt nichts anfangen und betitelt ihn immer liebevoll als „Quietsche-Käse“, weil er beim Kauen eben genau das macht – er quietscht! Ich wiederum liebe diesen Käse, denn er ist vielseitig einsetzbar und anders als andere Käsesorten zerläuft er beim Braten nicht, sondern behält seine Form und Struktur. Zusammen mit saftiger Wassermelone, einer Limetten-Salsa (die mich gedanklich nach Mexiko an den Strand katapultiert), frisch gezupfter Minze, gerösteten Pistazien und Schafskäse ist das für mich einer der raffiniertesten und erfrischendsten Sommersalate, die ich je ausprobiert habe. Den Halloumi schmeiße ich an lauen Sommerabenden einfach mit auf den Grill, brate ihn von allen Seiten kross an und schenk mir locker-lässig ein Glas Prosecco ein. Genauer gesagt ein Glas Prosecco DOC Rosé. Die perfekte Begleitung  zu meiner Halloumi-Interpretation.

Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon

Salat von der Wassermelone mit gegrilltem Halloumi

  • Autor: Louisa Maria Schmidt
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Zubereitungszeit: 10
  • Total: 20
  • Portionsgröße: 4 1x
  • Diät: Vegetarisch

Beschreibung

Sommer auf dem Teller: knuspriger Halloumi, saftige Wassermelone und würzige Limetten-Salsa. Getoppt mit Schafskäse, gerösteten Pistazien und Minze. Unglaublich erfrischend im Geschmack, unfassbar schnell in der Zubereitung.


Das brauchst du:

Scale
  • 12 Schalotten, in feine Ringe geschnitten
  • Saft und Abrieb von zwei unbehandelten Limetten
  • 1 EL brauner Zucker
  • Ein Schuss bestes Olivenöl
  • 250 g Halloumi, halbiert und in Rauten geschnitten
  • 1 Handvoll frische Minze, grob gehackt oder zerrupft
  • 100 g Schafskäse von sehr guter Qualität
  • 1 EL gehackte und geröstete Pistazien
  • Frischer Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Wassermelone ohne Schale, in Rauten geschnitten

So wird’s gemacht:

Für die Salsa die Schalotten mit dem Abrieb und Saft der Limetten sowie mit dem braunen Zucker vermengen und beiseite stellen. Den Halloumi auf dem Grill oder in einer Pfanne von beiden Seiten goldgelb anbraten. Die Wassermelone und den heißen Halloumi auf einen ausreichend großen Teller oder eine Servierplatte geben. Die Limetten-Schalotten-Salsa über den Salat geben, den Schafskäse grob darüber zerbröckeln und mit der gehackten Minze und den gerösteten Pistazienkernen garnieren. Zum Schluss noch einen Spritzer (ca. 2 – 3 EL) bestes Olivenöl über dem Salat verteilen.


Getrunken

Cantine Torresella

2021 Prosecco Rosé DOC brut 

Italien / Veneto 

Auf den Geschmack gekommen? Ich wünsche dir ganz viel Genuss mit diesem Wine & Food Pairing.

#bringflavorhome

Grapes & Love

Deine Lou