Artikel in Wein & Essen

Bärlauchsuppe: schnell, einfach, köstlich!

Mein Süppchen von Bärlauch ist in Windeseile zubereitet und schmeckt obendrein auch noch phänomenal lecker! Alles was du brauchst ist Milch, Sahne, eine anständig gekochte Gemüsebrühe ohne Gedöns und frischen Bärlauch. Mein Süppchen schmeckt übrigens nicht nur als Suppe, sondern liefert auch als Sauce eine spitzenmäßige Performance ab. Ob zu Pellkartoffeln, Tafelspitz oder zu einer frisch gekochten Pasta, vielleicht noch ein bisschen Spargel dazu und schwuppdiwupp – fertig ist der Frühlingskracher!

Mehr

Fenchel aus dem Ofen mit weißen Bohnen und Gremolata

Gremolata, die italienische Würzsauce aus der Lombardei, ist im Prinzip nichts anderes als eine Mische aus glatter und feingehackter Petersilie, Zitronensaft und etwas Abrieb sowie reichlich Knoblauch und Olivenöl. Gereicht wird sie beispielsweise ganz klassisch zu Ossobuco. Aber auch zu Kalamar vom Grill oder Gambas aus der Pfanne ist Gremolata ein geniales Topping. Ich bin generell der Meinung, dass glatte Petersilie eine im Geschmack sehr charakterstarke Pflanze bzw. Würzmittel ist. Für mich gibt es einfach keine bessere Kombination als Petersilie, Knoblauch und ordentlich Olivenöl. Ein sensationeller und natürlicher „Geschmacksverstärker“ jeglicher Gerichte.

Mehr

Gebratenen Kaisergranat auf Frühlingsgemüse mit Miso-Yuzu-Dressing

Im heutigen Blogeintrag geht es gleich um zwei Protagonisten der französischen Hautevolee, nämlich um einen der bekanntesten und feinsten Vertreter der französischen Schaumweinproduktion, den Saumur Brut und um keinen geringeren Schaumweinerzeuger als das Traditionshaus Bouvet-Ladubay. Und weil Valentinstag bereits umme Ecke ist, gibt’s für alle Amor-Wütigen nicht nur eine geniale Schaumweinempfehlung, sondern auch das passende Rezept. Selbstverständlich easy-peasy in der Umsetzung, grandios lecker und mit „Wow-Effekt“. Und damit du bei deinem Göttergatten / deiner Göttergattin nicht nur mit der Weinauswahl und dem Hüftschwung in der Küche beeindruckst, gibt’s on top auch noch eine ordentliche Portion Crémant-Wissen – sozusagen drei zum Preis von zwei.

Mehr

Remoulade ganz einfach selber machen: schnell und köstlich!

Remoulade – das ist Kindheitserinnerungen pur. Ich weiß gar nicht so genau, warum. Aber wenn wir früher mit meinen Eltern einen Ausflug unternommen haben, hat Mama für uns immer Roastbeefstullen für unterwegs vorbereitet. Brötchen vom Bäcker, frisch angebratenes Roastbeef von Papa und dazu – na klar, selbstgemachte Remouladensoße, und zwar reichlich. Ich mochte es immer besonders gerne, wenn das Brötchen nicht mehr knusprig, sondern von der Remoulade schon leicht datschig war.

Mehr

Das perfekte Hähnchen aus dem Backofen – schnell, einfach, knusprig!

Ich habe viele Freunde, die in lautes Gejubel ausbrechen, wenn ich sage: „Ich schieb uns schnell einen Gockel!“, andere behaupten, es sei das „famous chicken à la Lou“, um mir einmal selbst anerkennend auf die Schulter zu klopfen. Ja, ich weiß: Eigenlob stinkt. Aber viel zu viele haben Angst, bei einem ganzen Huhn etwas falsch machen zu können, arbeiten mit Fleischweichmachern, viel zu vielen Gewürzen und Geflügelscheren – dabei ist so ein Huhn aus dem Ofen kinderleicht und bedarf wirklich keinerlei Übung. Wichtig, einzig und allein, ist das Huhn. Ein anständiges Huhn.

Mehr

Gefüllte Tomaten aus dem Ofen

Das Hervorragende an der Rebsortenvielfalt des Pay d´Oc IGP ist nicht nur, dass man den richtigen Wein für jeden Geschmack, sondern auch für jedes Gericht findet. Genau wie bei diesem Rezept. Und da zu tomatenbasierten Gerichten am besten leichte – mittelschwere Rotweine mit einer moderaten Säurestruktur passen, matchen wir zu den mit Quinoa gefüllten Tomaten einen sortenreinen Wein aus 100 % Pinot Noir Pays d’Oc IGP (aka Spätburgunder) von der Mittelmeerküste.

Mehr

Salat von der Wassermelone mit gegrilltem Halloumi

Hallou-was? Halloumi ist ein Käse, der seinen Ursprung auf Zypern hat. Dort gilt er als Nationalgericht, wird aber tatsächlich im gesamten Mittelmeerraum wie z. B. in Griechenland und auch in der Türkei gefeiert. In der Regel wird er aus Schafs-, Ziegen- oder Kuhmilch oder aus einem Gemisch aus allen drei Milchsorten gewonnen. Mehr

Curry von geschmorten Ofentomaten

Big News! Prosecco hat nichts mit Champagner & Co. zu tun – das soll er auch nicht! Bei Prosecco standen schon immer das Spritzig-Fruchtige und die Leichtigkeit des Seins im Vordergrund. Dolce Vita eben, und zwar zum Süffeln. Auch wenn Prosecco von den Sommelier-Snobs dieser Welt mitunter belächelt wird, hat der italienische Klassiker seine Daseinsberechtigung. Insbesondere wenn von Wine & Food Pairings die Rede ist. Mehr

Warmer Tomatensalat mit Burrata

Wenn du dieses Rezept nicht ausprobierst, dann bist du einfach selbst schuld. Dieser Tomatensalat mit Brot, auch als Panzanella bekannt, ist nicht nur eine absolute Wucht, sondern ist auch rucki, zucki zubereitet. Wir schieben die Tomaten zusammen mit dem Brot vom Vortag in den Ofen. Dann rösten wir alles für 10 Minuten mit Aromaten wie Thymian, Schalotten, Knoblauch und bestem Olivenöl. Und damit das italienische Lebensgefühl vervollständigt wird, gesellt sich zum intensiven Basilikumduft noch cremige Burrata. Die feine Säure der Tomaten geht mit unserem Kuhmilch-Gezupfe auf Kuschelkurs und startet direkt eine Dreiecksbeziehung mit unserem Wein der Stunde – dem Lagrein Kretzer! Dieses Luder.

Mehr

Pochierte Birne und Zweierlei vom Stilfser g.U. Käse

Zum krönenden Abschluss meines Alpenküche-Menüs darf das Dessert natürlich nicht fehlen, und das besteht aus Stilfser g.U. Käse! Ganz ehrlich gesagt konnte ich mir unter diesem Käse nichts vorstellen. Ich hatte mit einer Art festem Bergkäse gerechnet. Umso überraschter war ich, als mir der Käse zugesandt wurde und mich, ja, eine Art fester Butterkäse angrinste. Mild, zartschmelzend und zugleich intensiv würzig im Geschmack. Verrückt – obwohl ich schon etliche Male in Südtirol war, ja sogar dort für eine Zeit gelebt habe, konnte ich mich an den Geschmack dieses wirklich sehr leckeren Käses nicht erinnern.

Mehr